Kopfbild-Vater-mit-2-Kindern.jpg

Gemeinsam Entwicklung fördern.

Kita Rundumbunt

Tageseinrichtung für Kinder im Wohngebiet Living Circle

Die Kita Rundumbunt entstand im Rahmen eines Großbauprojektes Living Circle, ehemals Thyssen Trade Center. Mit diesem Projekt an der Grafenberger Allee erfolgte eine der deutschlandweit größten Umwandlungen von Bürogebäuden in ein Wohnquartier. Das ehemalige Thyssen Trade Center mit rund 32.000 Quadratmetern wurde komplett entkernt und unter anderem zu Wohnhäusern und Wohnungen umgebaut. Auf der Gebäudeebene der ehemaligen Kantine befindet sich die Kita Rundumbunt, die seit April 2017 in Betrieb ist.

Der Name der Einrichtung ergibt sich aus dem „rundlichen Bau“ mit zum Teil gebogenen Wänden. „Bunt“ sind die Vielfalt der Kinder bzw. deren Persönlichkeiten und so manche Raumausstattung.

Zwischen den entstandenen Wohnhäusern befinden sich kleine Spielbereiche, Grünflächen und der Stadt-Natur-Park Flingern. Der Haniel Park und der Grafenberger Wald bietet weitere Möglichkeiten sich im Grünen aufzuhalten. Die zentrale Lage zwischen Flingern und dem Grafenberger Wald ist attraktiv.  Geschäfte, Ärztehäuser, weitere Kitas und Schulen finden sich in der unmittelbaren Umgebung. 

Die Kita Rundumbunt liegt zentral im Stadtteil Flingern Nord, angrenzend an Düsseltal und Grafenberg. Nur wenige Minuten Fußweg von der Haltestelle ‘Schlüterstraße/Arbeitsamt ist das Gebäude mit der Straßenbahnlinie 709 und den Wehrhahnlinien U72, U73, U83 zu erreichen. Die Buslinien 733, 725 halten ebenfalls an dieser Haltestelle. Weitere Linien, wie der Bus 834/Engerstraße und der Bus737/Lichtstraße halten in unmittelbarer Nähe zur Einrichtung.

Die Kita Rundumbunt bietet Platz für drei Gruppen: eine sogenannte Düsseldorfer Familiengruppe mit 15-17 Kindern im Alter ab vier Monaten bis Schuleintritt und zwei T1 Gruppen mit jeweils 20 Kindern von zwei Jahren bis Schuleintritt sind im Gebäudeteil untergebracht.

Die Einrichtung wird derzeit mit reduzierten Öffnungszeiten, bei voller personeller Besetzung in der Regel 47,5  Stunden in der Woche, geöffnet, und schließt ab dem 01.01.2019 in der Regel an 20 Tagen im Jahr.


v.l.n.r.: N. Qi (Gründungsmitglied), T. Makowka (Vors.),
B. Stroschein (Stellv. Vors.), R. Rehberg (Schriftf.),
N. Winter (Schatzm.)

‘Rundum‘ glücklich, entdeckendes Spielen und Lernen

Grundvoraussetzung zum Lernen ist, sich wohl und angenommen zu fühlen und mit positiver Einstellung neuen Herausforderungen zu begegnen. Die Kita Rundumbunt gibt den Kindern und deren Selbstbildungspotenzial hierfür die sichere, verlässliche, anregende Umgebung und Unterstützung. Mit professioneller, engagierter Unterstützung der Mitarbeiter*innen, setzen sich die Kinder entsprechend ihrem Entwicklungsstand bzw. Alter mit ihren Lebenswelten und Interessen auseinander. Der situationsorientierte Ansatz unterstützt dabei die Vorhaben jeden einzelnen Kindes bzw. der Gruppe. Dieser Ansatz bedeutet für uns, das Kind und seine Lebenssituation im Mittelpunkt des pädagogischen Handelns zu sehen. Als Erweiterung des situationsbezogenen Ansatzes verstehen wir die „teiloffene Arbeit“. Dies bedeutet, dass jedes Kind einer Gruppe zugehörig ist, somit eine klare Orientierung mit entsprechenden Ansprechpartner*innen vorfindet, jedoch an zusätzlichen gruppenübergreifenden Aktivitäten und Lernmöglichkeiten teilnehmen kann.

Das Kinderbildungsgesetz (KiBiz) regelt die Rahmenbedingungen für die frühkindliche Bildung in NRW. Konzeptionelle Grundlagen der Bildungsvereinbarung stellen das vom Kind ausgehende und in KiBiz verankerte Bildungsverständnis sowie die Grundsätze zur Bildungsförderung für Kinder von 0 bis 10 Jahre in Kindertagesstätten bzw. Grundschulen dar. 

Soziales Lernen und Gesundheitsförderung im Fokus

Soziale Kompetenzen sind im gesamten Leben der Schlüssel für Wohlbefinden und Erfolg. Kinder zeigen bereits sehr früh ein reges Interesse an dem Gegenüber oder den Individuen in seiner unmittelbaren Nähe. Pädagogische Mitarbeiter*innen gehen entsprechend auf die Kinder ein, haben die notwendige Geduld, geben Hilfestellungen bei noch zu erwerbenden Fähigkeiten und stärken das Selbstbewusstsein durch liebevolle Aufmerksamkeit und Zustimmung. Selbstständigkeit gekoppelt mit der Fähigkeit mit anderen Personen “zusammen“  zu agieren, etwas zu schaffen, gemeinsam Freude oder auch andere Gefühle zu erleben, Lösungen bei Konflikten zu finden etc. hilft uns ein harmonisches, respektvolles Miteinander zu leben.  Aus einem nebeneinander spielen, wird zunehmend ein miteinander handeln bzw. kooperieren. Von einander und miteinander spielen und lernen, stärkt die emotionale und soziale Kompetenz. Mit Hilfe von Partizipation, zunehmender Erfahrung und Selbstbewusstsein gelingt es sich später in Schule, Beruf und Freizeit konstruktiv und erfolgreich einzubringen und zu Recht zu finden.

Kaum zu trennen vom Lernen eines angemessenen Sozialverhalten, unterstützt die Gesundheitsförderung und speziell die Psychomotorik die Fähigkeit die eigenen Bedürfnisse mit den Wünschen und Gefühlen der anderen Kinder abzugleichen und in Einklang zu bringen. In der leistungsorientierten und komplexen Gesellschaft ist es wichtig, für seine individuellen Bedürfnisse zu sorgen. Gesundheitsförderung beginnt von ‘sich wohl fühlen‘, Bedürfnisse differenziert benennen zu können (Sprachförderung), über ‘aktiv sein‘, ‘entspannen können‘, Maß halten können (Suchtprophylaxe)  bis hin zur Auseinandersetzen (Fachkenntnis) mit speziellen Themen, wie z.B. ‘Die Sonne‘ Warum genießen wir die Sonnenstrahlen, was macht sie mit uns und unserem Körper, aber was müssen wir beachten?

Sich früh mit Themen rund um die Gesundheit zu beschäftigen und z.B. An- und Entspannung gezielt anwenden zu können, befähigt Herausforderungen oder Stresssituationen zu meistern und für seine Gesundheit Sorge zu tragen.

Angebote für Kinder

Da die Kita seit April 2017 in Betrieb ist, befinden wir uns noch in der konzeptionellen Entwicklung. Die Einbeziehung der Kinder und deren Mitspracherecht wird von Beginn an berücksichtig und bildet das Angebot der Kita.

  • Bildungs- und Entwicklungsthemen werden differenziert aufgegriffen und einfühlsam, fundiert begleitet und in einem Portfolio dokumentiert. 
  • Lesen macht Spaß – regelmäßige Vorleserunden
  • Psychomotorische Bewegungsangebote 
  • Kulturelle Ausflüge, z.B. ins Kunstmuseum oder ins Theater
  • Gesundheitserziehung, verschiedene Projekte, wie z.B. ‘Sonne, Wonne, Schattenseite‘ (Genuss & Hautschutz)
  • Spezielle Angebote für das letzte spannende Jahr vor Schulbeginn. 
  • Schnuppernachmittage für neue Kinder und Eltern/PSB

Angebote für Eltern

Eltern als die wichtigsten Bezugspersonen ihrer Kinder sind auch unsere wichtigsten Kooperationspartner. Im Mittelpunkt gemeinsamer Gespräche und Vereinbarungen steht das Wohl des Kindes. Folgende Angebote geben die Möglichkeit eines konstruktiven Miteinanders: 

  • Gespräche mit ‘neuen‘ Eltern
  • Gespräche zur Eingewöhnung 
  • Hausbesuche zur Unterstützung der Eingewöhnung 
  • Jährliche Elternsprechtage zum Austausch über die Entwicklung des Kindes bzw. bei Bedarf
  • Möglichkeit der ehrenamtlichen Mitarbeit
  • Flexible Bring- und Abholzeit im Rahmen eines vereinbarten Zeitfenster
  • Teilnahme am “Kita–Alltag“ bzw. an den Bildungsangeboten
  • Jährliche Elternabfrage 
  • Bücher- und Spieleausstellung
  • Vorsorgeuntersuchungen durch das Gesundheitsamt (z.B.  Sprach-, Hör- und Sehtest, zahnärztliche Untersuchungen etc.)
  • Information und /oder Vermittlung an Angebote der Familienbildung und Erziehungsberatung 
  • Unterstützung bei der Vermittlung an andere professionelle Institutionen

Ehrenamtliche sozial engagierte Bürger/Eltern bereichern unser Angebot mit Ihrer Zeitspende.

Auszubildende oder Schüler finden Anleitung und ein entsprechendes Spektrum an Lernmöglichkeiten. Mit ihrer individuellen Lernsituation können auch sie das Angebot für die Kinder punktuell ergänzen. 

Die pädagogische und organisatorische Arbeit unterliegt dem Qualitätsmanagement – System nach DIN EN ISO 9001:2015 

Wollen Sie mehr über uns wissen? Dann rufen Sie uns gerne an!

Kontakt

AWO Familienglobus gGmbH
Kindertagesstätte Rundumbunt

Grafenberger Allee 291a
40235 Düsseldorf

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 7.30 - 16.30 Uhr

Beate Müller
Tel. 0211/53809408
Fax 0211/53809409
kita.rundumbunt@awo-duesseldorf.de

Kontakt

AWO Familienglobus gGmbH
Grafenberger Allee 291a
40235 Düsseldorf

Beate Müller
Tel. 0211/ 53809408
Fax 0211/ 53809409
E-Mail schreiben