Regenbogenfamilien

Weitere Informationen
Faltblatt der Fachstelle Regenbogenfamilien Download PDF

In der Fachstelle Regenbogenfamilien können Fragen und Anliegen vor, während und nach der Familiengründung vertraulich besprochen werden.
Die Beratung steht allen Kinder, Jugendlichen, jungen Erwachsenen, LSBTIAQ+ Eltern und Familien sowie Bezugspersonen offen. Sie ist kostenfrei und vertraulich und auf Wunsch auch anonym möglich.

Wir beraten und begleiten bei

  • Kinderwunsch, Pflegschaft und Adoption
  • Herausforderungen im Familienalltag
  • Trennung und Scheidung
  • Konflikten mit der Herkunftsfamilie
  • Begleitung während der Stiefkind-Adoption
  • Unterstützung in Coming-Out-Fragen
  • Unterstützung bei Diskriminierung
  • Fragen zur Entwicklung und Begleitung ihres Kindes

Offene Telefonsprechstunde: Dienstags von 10:00 bis 12:00 Uhr für Regenbogenfamilien, Angehörige und Fachkräfte.

Gruppenangebote

Diese Angebote bieten Möglichkeiten zur Vernetzung für (werdende) Regenbogeneltern und tragen zur Stärkung der Kinder und Eltern in ihrer Familienform bei. In Selbsterfahrungs- und Peer-to-Peer-Gruppen werden LSBTIAQ+ Familien in ihren Belangen unterstützt, beraten und begleitet:

  • Regenbogenkrabbeln - offenes Angebot für LSBTIAQ+ Eltern mit Babys oder Kleinkindern, jeden Donnerstag im Kürtenhof, 15 bis 17 Uhr
  • Treffen für Regenbogenfamilien
  • Lesben mit Kinderwunsch
  • LSBTIAQ+ mit Kinder- und Familienwunsch
  • Trans* und Kinderwunsch
  • LSBTIAQ+ Pflegeelterngruppe
  • Regenbogencafé für alle LSBTIAQ+ , Regenbogenfamilien, queere Familien und Bezugspersonen

Bildung

Im Bereich der Bildung bieten wir Beratung und Unterstützung für familiennahe Institutionen wie Kitas und Familienzentren, Bildungsinstitutionen (Schulen etc.) und psychosoziale Beratungsstellen sowie deren Multiplikator*innen.

Wir bieten Bildungsveranstaltungen und Beratung an, so zum Beispiel:

  • Informationsveranstaltungen für Fachkräfte
  • Fortbildungsangebote für Pädagog*innen
  • Vorträge zu spezifischen Themen in und um Regenbogenfamilien
  • Bildungsveranstaltungen für Eltern in familiennahen Einrichtungen
  • Reflexion der strukturellen Verankerung im Themenfeld Diversity

Bei Interesse, Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an die Fachstelle.

Zeiten der Erreichbarkeit
Montag bis Donnerstag: 9 - 16 Uhr
Freitag: 9 - 14 Uhr
Dienstag: 10 - 12 Uhr offene Telefonsprechstunde
AWO Familienglobus gGmbH Fachstelle Regenbogenfamilien Petra Bosch | Anna-Lena Pohlmann
icon Schloßallee 12c
40229 Düsseldorf
icon E-Mail schreiben
icon 0211 60025-366