Altern unterm Regenbogen

Weitere Infos:
Faltblatt Altern unterm Regenbogen Download PDF Konzept Download PDF Newsletter Download PDF

Die Fachstelle „Altern unterm Regenbogen“ versteht sich als Interessenvertretung von Menschen ab 55 Jahren, die sich als Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans*- und Inter*-Personen (kurz LSBTI*) bezeichnen. Die trägerübergreifende Einrichtung will Menschen mit und ohne Behinderung erreichen, unabhängig von ihrer Nationalität, Kultur- oder Religionszugehörigkeit sowie ihrer Hautfarbe und sozialen Herkunft. Gemeinsam mit Fachkräften und Leiter*innen in der senior*innenbezogenen Arbeit will die Fachstelelle Konzepte umzusetzen zur Sensibilisierung im Umgang mit älteren und alten LSBTI*.

Ziel der Arbeit ist es, Selbstbestimmung, Teilhabe, Zugehörigkeit und Mitbestimmung älterer LSBTI* zu fördern.

Die Fachstelle ist ein Kooperationsprojekt zwischen der AWO Düsseldorf, der Aidshilfe sowie der Frauenberatungsstelle Düsseldorf und wird von der Stadt Düsseldorf als Pilotprojekt über drei Jahre gefördert.

Arbeitsschwerpunkte und Kontakt zu den Mitarbeitenden:

Ansprechperson für Schwule, bisexuelle Männer, Männer, die Sex mit Männern haben sowie Trans*- und Inter*-Personen René Kirchhoff
icon Johannes-Weyer-Str. 1
40225 Düsseldorf
icon E-Mail schreiben
icon 0211 77095-20
Ansprechperson für lesbische, bisexuelle und frauenliebende Frauen* Dr. Inka Wilhelm
icon Talstraße 22-24
40217 Düsseldorf
icon E-Mail schreiben
icon 0211 686854
AWO Kreisverband Düsseldorf e.V. Ansprechperson für Leiter*innen, Koordinator*innen, Angebotsinitiator*innen und Besucher*innen der „zentren plus“ Bernd Plöger
icon Bruchstraße 12
40235 Düsseldorf
icon E-Mail schreiben
icon 0152 2168 6029