Kopfbild-Frau-mit-Junge.jpg

Gemeinsam als starker Verbund.

Familienberatung

Unterstützung in Familien- und Erziehungsfragen

Wir sind auch während der Corona-Krise für Sie da!

Die AWO-Erziehungs- und Familienberatungsstellen sowie die AWO-Beratungsstelle für Jugendliche und junge Erwachsene (JUB) sind auch jetzt für Sie/Euch da!
 
Eine persönliche Beratung, ein telefonisches Gespräch oder eine Beratung online können eine durchaus hilfreiche Unterstützung bieten

… wenn es in der Familie zu Spannungen kommt
… wenn Ängste und Sorgen sich melden
… wenn Sie allein zuhause mit ihrem Kind an ihre Grenzen kommen und einen Austausch benötigen
… wenn es Dir Zuhause zu eng wird
… wenn Dir das Gespräch mit Menschen außerhalb der Familie fehlt
… und bei allen anderen kleinen und großen Krisen


Sie erreichen/Ihr erreicht eine Beraterin/einen Berater telefonisch.

Mo-Do von 10-16 Uhr und Fr von 10-14 Uhr

unter den Telefonnummern:
 
JUB   0211 60025 222
EB Eller  0211 60025 363
EB Garath  0211 60025 235
EB Derendorf  0211 60025 189
 
 
Die städtische Beratungshotline bietet im Rahmen eines gemeinsamen Angebotes aller Düsseldorfer Beratungsstellen (an dem wir uns auch beteiligen) ebenfalls telefonische Beratung an. Sie erreichen/Ihr erreicht die Hotline montags bis freitags von 8 - 17 Uhr unter der Tel.nr: 0211- 8995334. Für mehr Infos dazu: www.duesseldorf.de/djeb

Der AWO Bundesverband bietet darüber hinaus Onlineberatung an. Über die Seite des AWO Bundesverbandes sind auch unsere Berater*innen online für Sie/Euch da. www.awo.org/bundesverband.

 
Bleiben Sie gesund!

Unsere Fachleute suchen partnerschaftlich mit Ihnen nach Lösungen, regen Hilfe zur Selbsthilfe an und eröffnen durch die Kooperation mit therapeutischen und pädagogischen Institutionen den Zugang zu einem Netz vielfältiger Unterstützungsmöglichkeiten.

Erziehungsberatung: kostenlos und anonym

Wenn Sie Rat und Unterstützung benötigen, zögern Sie nicht, Kontakt zu einer unserer Erziehungsberatungsstellen in Ihrer Nähe aufzunehmen und einen Beratungstermin zu vereinbaren. Unsere Beraterinnen und Berater unterliegen der Schweigepflicht, die Beratung ist unentgeltlich und anonym und richtet sich an Angehörige aller Konfessionen und Herkunftsländer. 

Beratungsstellen in Ihrer Nähe

Kontaktieren Sie zunächst die Beratungsstelle in Ihrer Nähe. Für alle Fragen des Zusammenlebens von Eltern, Kindern und Jugendlichen versuchen unsere Fachteams vor Ort eine Lösung mit Ihnen zu finden:

Hier geht's zur Online-Beratung.

Hilfe bei Gewalt in der Familie

In Fällen von gewaltsamen Übergriffen in der Familie, von sexuellem Missbrauch und diesbezüglicher strafrechtlicher Verfolgung können Sie sich an unsere Beratungsstelle für Haftentlassene wenden. Mehr dazu, zu ambulanten Therapiemöglichkeiten und zum Thema Anti-Aggressionstraining finden Sie hier