Finanzen

Beratung und Hilfe bei Schulden und drohender Insolvenz

Wer aus einem anderen Kulturkreis kommt und sich in Deutschland ein neues Leben aufbauen will, muss viele Hürden nehmen: Deutsch lernen, seinen Lebensunterhalt sichern, eine Wohnung und Arbeit sowie die richtige Schule oder einen Kita-Platz für die Kinder finden. Die AWO unterstützt Migrant*innen und Geflüchtete bei diesem Prozess.


Auch wenn es finanzielle Probleme gibt oder sogar die Insolvenz droht, lassen wir Sie nicht allein.

Wenden Sie sich in diesem Fall zunächst an die Migrationsberatung der AWO. Unsere Mitarbeitenden versuchen, gemeinsam mit Ihnen eine Lösung zu finden.

Manchmal ist es notwendig, die Schuldnerberatung mit einzubeziehen. In diesem Fall bemühen sich unsere Mitarbeitenden, eine ehrenamtliche Person zu finden, die Ihre Sprache spricht und Sie bei den Gesprächen unterstützen kann.

Diese Hilfe ist für Sie kostenlos, die Gespräche werden vertraulich behandelt.

AWO Familienglobus gGmbH Migrationsberatung für Erwachsene
icon Liststraße 2
40470 Düsseldorf
icon E-Mail schreiben
icon 0211 60025-179