D'r Zoch kütt...und die AWO ist dabei

Erstmals AWO-Fußgruppe beim Düsseldorfer Rosenmontagszug

Premiere beim "Zoch": Zum 100-jährigen Bestehen der AWO Düsseldorf lief erstmals eine AWO-Fußgruppe im Düsseldorfer Rosenmontagszug mit. Unter dem Motto "Helden des Alltags" machten sich rund 80 Mitarbeitende , Mitglieder und Ehrenamtliche auf den Weg durch die Düsseldorfer Innenstadt. Das Alter der Teilnehmerinnen und Teilnehmer reichte dabei von zehn bis 75 Jahren.

Die Vielfalt der AWO spiegelte sich auch in den Kostümen wider. Die Fußgruppe trug eine bunte Mischung aus verschiedenfarbigen Perücken und bunten Umhängen. Mehr als 215.000 Tüten Gummibärchen haben die AWO-Jecken, die beim "Zoch" von zwei Bagagewagen begleitet wurden, unters Narrenvolk gebracht.

Karneval hat bei der AWO Düsseldorf übrigens Tradition: Seit 35 Jahren feiert der Verband seinen Sitzungskarneval, seit zehn Jahren gemeinsam mit der Tonnengarde Niederkassel.

 

Fotos: Wilfried Meyer

Zurück zur Übersicht

Mehr Neuigkeiten der AWO Düsseldorf

Umweltbewusste „Pandabären“

EnergieAgentur.NRW zeichnet AWO-Kita aus

Sie haben ein „Klima-Spiel“ mit Tipps zum Stromsparen entworfen, mit gespendeten Baumsetzlingen…

Mehr zum Thema

Wolfgang Förster als Geschäftsführer des BBZ verabschiedet

Über 30 Jahre im Einsatz für bessere Bildungschancen

Der Geschäftsführer der AWO Berufsbildungszentrum (BBZ) gGmbH Wolfgang Förster geht nach 30 Jahren…

Mehr zum Thema

Rap für die Rechte der Kinder

AWO-Kinder drehten Video mit Sänger Lasna

"In dieser Zeit, in der Kinder und Jugendliche einen Teil ihrer Kindheit nicht unbeschwert genießen…

Mehr zum Thema

Resozialisierung steht im Mittelpunkt

40 Jahre Beratungsstelle für Haftentlassene und ihre Familien

Die Beratungsstelle für Haftentlassene der AWO Familienglobus gGmbH nahm 1981 gemeinsam mit…

Mehr zum Thema