Stadtradeln: AWO fuhr um die halbe Welt

Zum 100-jährigen Bestehen über 100 Teammitglieder dabei

Bereits zum vierten Mal beteiligte sich das Team der AWO Düsseldorf am Stadtradeln in der Landeshauptstadt - im Jahr des 100. Geburtstages des Sozialverbandes sogar mit der Rekordzahl von über 100 Teammitgliedern, die für den Klimaschutz und die AWO in die Pedale traten.

Insgesamt konnte das Team im dreiwöchigen Aktionszeitraum mit knapp 20.000 Kilometern und der – statistischen – halben Erdumrundung rund drei Tonnen CO2 einsparen. 281 Fahrrad-Teams nahmen in diesem Jahr am Stadtradeln teil. Auf einem respektablen 11. Platz landete das Team der AWO, das aus Mitarbeitenden, Mitgliedern und Freund*innen bestand.

Eine großartige Teamleistung getreu des AWO-Mottos "Miteinander - Füreinander". 

 

AWO-Hausmeister Ralf Friesel trug gut 700 Kilometer zum Gesamter-gebnis des Teams „AWO Düsseldorf“ bei. (Foto: ksbe)

Zurück zur Übersicht

Mehr Neuigkeiten der AWO Düsseldorf

Umweltbewusste „Pandabären“

EnergieAgentur.NRW zeichnet AWO-Kita aus

Sie haben ein „Klima-Spiel“ mit Tipps zum Stromsparen entworfen, mit gespendeten Baumsetzlingen…

Mehr zum Thema

Wolfgang Förster als Geschäftsführer des BBZ verabschiedet

Über 30 Jahre im Einsatz für bessere Bildungschancen

Der Geschäftsführer der AWO Berufsbildungszentrum (BBZ) gGmbH Wolfgang Förster geht nach 30 Jahren…

Mehr zum Thema

Rap für die Rechte der Kinder

AWO-Kinder drehten Video mit Sänger Lasna

"In dieser Zeit, in der Kinder und Jugendliche einen Teil ihrer Kindheit nicht unbeschwert genießen…

Mehr zum Thema

Resozialisierung steht im Mittelpunkt

40 Jahre Beratungsstelle für Haftentlassene und ihre Familien

Die Beratungsstelle für Haftentlassene der AWO Familienglobus gGmbH nahm 1981 gemeinsam mit…

Mehr zum Thema