Neuer "Spico" auf AWO Aktiv-Gelände

Werstener Apotheker spendiert Spielmaterial

Magic Driver, Roller, Bälle, Hula Hoop und Springseile - über diese und viele andere Spielmaterialien dürfen sich die Kinder auf dem Gelände des AWO Aktiv- und Stadtteiltreffs im Stadtteil Wersten freuen. Dort wurde nun der neue Spielcontainer "Spico" offiziell eröffnet.
Mit dabei war auch Michael Makoschey (Mitte). Der Werstener Apotheker hatte mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro die Neuanschaffungen mitfinanziert.
Ein Teil des Geldes floß in die Bemalung des Containers. Bei einem Graffiti-Projekt hatte der Künstler Damian Bautsch dem blauen Metall-Quader in den Herbstferien gemeinsam mit den Kindern ein fröhlich-buntes Outfit verpasst. Links im Bild: Anita Hegerkamp, Leiterin (JFE) des AWO Aktiv- und Stadtteiltreffs.

Zurück zur Übersicht

Mehr Neuigkeiten der AWO Düsseldorf

Neues „zentrum plus“ der AWO in Rath offiziell eröffnet

Die AWO Düsseldorf ist seit 15 Jahren mit ihrem „zentrum plus“ in Rath präsent. Nur einen Steinwurf…

Mehr zum Thema

AWO Düsseldorf zeigt Flagge gegen Gewalt an Frauen

(ksbe) Täglich erleben die Mitarbeiterinnen des Internationalen Frauenhauses der AWO Düsseldorf,…

Mehr zum Thema

Fröhlich und vielfältig: Fotos vom Weihnachtsmarkt!

Großer Andrang bei der Open-Air-Premiere

Bestes Wetter, bunte Buden, ein vielfältiges Angebot und großer Andrang bei den Besucher*innen: Die…

Mehr zum Thema

Integrationspreis für „Atrium“-Projekt

Förderung von Teilhabechancen / Preisverleihung im Rathaus

Der Lions Club Düsseldorf-Carlstadt und die Landeshauptstadt Düsseldorf haben im Rahmen einer…

Mehr zum Thema