Neue WG für ältere Menschen in Benrath

Kooperationsvertrag unterzeichnet

Auf gute Zusammenarbeit: Brigitte Krall („Gemeinsam Leben am Schloss Benrath e.V.“) und AWO-Kreisgeschäftsführerin Marion Warden unterzeichnen den Kooperationsvertrag. Fotos: Wilfried Meyer

Auf dem Gelände des ehemaligen Hospitals in Benrath errichtet die Städtische Wohnungsbaugesellschaft (SWD) bis 2023 sechs Mehrfamilienhäuser mit 91 Wohnungen. Unter dem Namen „Hospitalstraße 1“ ist auf dem städtischen Gelände des Alten Benrather Krankenhauses eine zukunftsorientierte und nachhaltige Wohnform mit bezahlbarem und barrierefreiem Wohnraum geplant. Die AWO VITA gGmbH eröffnet dort eine anbieterverantwortete Wohngemeinschaft mit 24-Stunden-Betreuung, in der acht ältere pflegebedürftige Menschen betreut werden können.

Enger Partner in der Ausgestaltung des Konzepts, der Akquise neuer Mieter*innen sowie der Versorgung im Quartier wird das „Wohnprojekt Hospitalstraße 1“ des Vereins „Gemeinsam Leben am Schloss Benrath e. V.“. Am Dienstag (19. Oktober) wurde der entsprechende Kooperationsvertrag unterzeichnet.

Die Wohngemeinschaft bildet eine ideale Ergänzung des Mehrgenerationenwohnprojekts, das in Benrath umgesetzt wird. Es ermöglicht auch jenen Mieter*innen, die Pflege und Betreuung benötigen, ein Leben in der eigenen Wohnung.

Der Anstoß zu dem Projekt kam von den Mitgliedern des Vereins „Gemeinsam Leben am Schloss Benrath e.V.“. Diese hatten ab dem Jahr 2013 mit Erfolg für die Realisierung eines Mehrgenerationen-Wohnprojekts auf dem Gelände des ehemaligen Benrather Hospitals geworben. Zwei Drittel der jetzt entstehenden Wohnungen sind diesem Vorhaben vorbehalten.

Zurück zur Übersicht

Mehr Neuigkeiten der AWO Düsseldorf

WG-Mitbewohner*in am Schloss gesucht!

AWO VITA eröffnet anbieterverantwortete Wohngemeinschaft

Neues Wohnen in Benrath: Auf dem Gelände des ehemaligen Hospitals errichtet die Städtische…

Mehr zum Thema

Hohe Auszeichnung fürs Ehrenamt

AWO Düsseldorf verleiht Maria-Nitzschke-Medaille an das Redaktionsteam „ImPuls“

Hohe Auszeichnung für ein ganz besonderes ehrenamtliches Engagement: Die AWO Düsseldorf hat am…

Mehr zum Thema

Gemeinsamer Appell gegen geplante Haushaltskürzungen

Migrationsberatungsstellen und Jugendmigrationsdienst starten bundesweit achten Aktionstag

Am 14. September 2022 veranstalten die Migrationsberatungsstellen für erwachsene Zugewanderte (MBE)…

Mehr zum Thema
Gemeinsam für die Menschen in Garath: (v.l.) AWO Kreisvorsitzender Manfred Abels, Christian Wiglow, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung des Jobcenters Düsseldorf, Stadtdirektor Burkhard Hintzsche, Nadja Hübinger, Geschäftsführerin der AWO Berufsbildungszentrum gGmbH, Bürgermeisterin Klaudia Zepuntke und AWO Kreisgeschäftsführerin Marion Warden.

Einsatz für den Stadtteil

AWO Düsseldorf startet Projekt „Garaths gute Geister“

Gute Geister gibt es eigentlich nur in Märchen. Im Stadtteil Garath sind sie jetzt aber tatsächlich…

Mehr zum Thema