Kopfbild-Vater-mit-2-Kindern.jpg

Gemeinsam Entwicklung fördern.

Die Düssel-Biber

Familienzentrum im Stadtteil Oberbilk

Das Familienzentrum „Düssel-Biber“ hat seinen Betrieb im August 2013 aufgenommen. Integriert in den Wohnkomplex „Wohnen am Park“ liegt die Einrichtung mit direktem Blick zur IHZ-Parkanlage in einer ruhigen Anliegerstraße. In unmittelbarer Nähe, nur 450 Meter entfernt, befindet sich der Hauptbahnhof. Somit bietet das Familienzentrum eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. 

Im Familienzentrum „Düssel-Biber“ werden Kinder im Alter von vier Monaten bis zum Schuleintritt betreut, gebildet und gefördert. 76 Plätze stehen dafür zur Verfügung.

Unsere Überzeugung

Die Bildung der Kinder wird von der Einrichtung als aktive Aneignung der Welt gesehen, denn von Geburt an bringen Kinder die biologische Ausstattung und Bereitschaft mit, sich mit ihrer Umwelt auseinanderzusetzen. Zur aktiven Selbstbildung brauchen Kinder Kontakte und Sozialbeziehungen zu anderen Kindern. Neben diesem Aufbau von Beziehungen rückt die pädagogische Haltung der Fachkräfte ins zentrale Blickfeld.

Das Konzept

Die Selbstbildungspotentiale der Kinder werden achtsam begleitet. Dazu gehört, dass den Kindern Erfahrungsräume in der gesamten Einrichtung ermöglicht werden. Die fachliche Arbeit der 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeichnet sich dadurch aus, dass sie sich nach dem Grundsatz „Beobachtung - Dialog - Impuls“ mit Empathie und Verständnis mit den jeweiligen Bildungs- und Entwicklungsthemen der Kinder auseinandersetzen und diese in ihrer täglichen Arbeit aufgreifen.

Neben diesem Beziehungsaspekt zählen zur Entfaltung der Selbstbildungspotentiale das passende Raumangebot, die Raumgestaltung und die Auswahl des Spielmaterials. Die Einrichtung bietet daher Räume, die zum Spielen, Gestalten, Bewegen und zu Ruhephasen einladen.

Die Einrichtung arbeitet situations- und projektorientiert sowie gruppenübergreifend. Projektthemen werden aus Schlüsselsituationen entwickelt sowie nach den Bedürfnissen und Interessen der Kinder ausgewählt und umgesetzt. Bereiche der Bildungsvereinbarung NRW (2003) werden dabei selbstverständlich berücksichtigt.

Unsere Angebote für Kinder

  • Soziale, kulturelle und interkulturelle Bildung
  • Gestalterische Aktivitäten
  • Forscher und Entdeckergruppen
  • Sprachförderung
  • Natur und ökologische Bildung
  • Vorschul-Aktionen

Die Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit den Eltern ist neben der Förderung der Kinder eine weitere Grundlage der pädagogischen Arbeit.

Angebote für die Eltern

  • Elterncafé mit pädagogischen Themen
  • Elternabende
  • Regelmäßige Entwicklungsgespräche
  • Erziehungsberatung durch Kooperation mit anderen AWO-Einrichtungen und Institutionen im Stadtteil
  • Feste und Feiern

Rund um das Familienzentrum

Gruppenformen:

  • 2 Düsseldorfer Familiengruppen (vier Monate bis zum Schuleintritt)
  • 2 Gruppen der Form T1 (zwei Jahre bis zum Schuleintritt)

Möchten Sie mehr über uns wissen? Dann rufen Sie uns gerne an!

Kontakt

AWO Familienglobus gGmbH
Familienzentrum "Düssel-Biber"
Eintrachtstraße 12
40227 Düsseldorf

Öffnungszeiten 
Montag bis Donnerstag: 7.30 - 17.00 Uhr
Freitag: 7.30 - 16.00 Uhr

Schließtage
In der Regel 15 Tage pro Jahr

Buchungszeiten
25 Stunden
35 Stunden
35 Stunden mit Verpflegung
45 Stunden mit Verpflegung

Katrin Boes
Tel. 0211/60025-804
kita.duessel-biber@awo-duesseldorf.de

Kontakt

AWO Familienglobus gGmbH
Eintrachtstraße 12
40227 Düsseldorf

Katrin Boes
Tel. 0211/60025-804
Fax 0211/60025-805
E-Mail schreiben