Kopfbild-Frau-mit-Junge.jpg

Gemeinsam anders. Zusammen sozial.

AWO-Matinee: Erfolgreiche Premiere im Online-Stream

Grußworte von OB Dr. Stephan Keller und Kerstin Griese / Gastrede: Carina Gödecke

(kwl) „Digital in die Zukunft!“ Unter diesem Motto lud die AWO Düsseldorf zu ihrer ersten virtuellen AWO-Matinee. Die rund 90-minütige Veranstaltung mit Gastreden, Musikbeiträgen und Poetry-Slam lief am Sonntag, 25. April, ab 11.00 Uhr auf den Facebook- und YouTube-Kanälen der AWO Düsseldorf. Grußworte kamen von OB Dr. Stephan Keller und Kerstin Griese, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Arbeit und Soziales. Die Gastrede hielt Carina Gödecke, Vize-Präsidentin des Landtags Nordrhein-Westfalen. Die zweifache Kleinkunst-preisträgerin Ella Anschein gab Einblicke in ihr aktuelles Poetry Slam-Programm. Für musikalische Unterhaltung sorgten Klaus Klaas & Melanie Arnold. Durch die Matinee führte die Moderatorin Prasanna Oommen.

Technik, die begeistert: Mit hohem Aufwand wurde die AWO-Matinee produziert. Fotos: Uwe Schaffmeister

Besondere Zeiten erfordern besondere Formate. Und so feierte der traditionelle AWO-Frühlingsempfang, der im vergangenen Jahr Corona-bedingt ausfallen musste, in diesem Jahr im Internet seine Fortsetzung – als AWO-Matinee. Die Aufzeichnung der Veranstaltung erfolgte unter strenger Einhaltung aller Abstands- und Hygieneregeln im „Theater der Träume“ in Heerdt. Alle Beteiligten vor und hinter der Kamera waren zuvor negativ auf Corona getestet worden.

Prasanna Oommen führt durch das Programm.

Die AWO Düsseldorfer feierte 2020 ihr 100-jähriges Bestehen. Durch Corona fiel der überwiegende Teil der geplanten Feierlichkeiten aus. Die virtuelle AWO-Matinee ist die erste Veranstaltung ihrer Art beim Düsseldorfer Sozialverband. Weitere digitale AWO-Events sind in Planung.

Der Link für alle, die die Veranstaltung verpasst haben oder die sich die AWO-Matinee noch einmal anschauen möchten: https://youtube.com/watch?v=kjwa6xEa4UI

Artikel erstellt am: 22.04.2021

Zurück zur Übersicht