Kopfbild-Frau-mit-Junge.jpg

Gemeinsam anders. Zusammen sozial.

Maskenspende an die AWO

Geschenk der vietnamesischen Gemeinschaft

Insgesamt 100.000 Nasen-Mund-Masken spendete die vietnamesische Gemeinschaft in den vergangenen Wochen in Deutschland. Jedes Bundesland erhielt dabei 6.250 Masken. In NRW war die AWO Düsseldorf die begünstigte Organisation. Stellvertretend für die vietnamesische Gemeinschaft überreichten Univ.-Prof. Dr. habil. Nguyen Xuan Thinh und Nguyen Van Duc, selbstständiger Unternehmer, die Nasen-Mund-Masken an AWO-Kreisgeschäftsführerin Marion Warden.

„Wir freuen uns sehr, dass die AWO Düsseldorf für diese großzügige Spende ausgewählt wurde“, so Marion Warden. „Zugleich danken wir der vietnamesischen Gemeinschaft für ihr Engagement. Die Masken gehen in unsere Einrichtungen und helfen uns, unsere Bewohner*innen und auch unsere Besucher*innen zu schützen und die Hygienekonzepte umzusetzen.“

In den letzten Wochen haben sich viele vietnamesische Vereine und einzelne Personen spontan engagiert, um einen Beitrag zum gemeinsamen Kampf gegen die Corona-Pandemie in Deutschland zu leisten. Darüber hinaus hat eine Gruppe von vietnamesischen Vereinen, Unternehmen und Privatpersonen in den 16 Bundesländern die Initiative ergriffen und eine Spendenaktion in der vietnamesischen Gemeinschaft gestartet. Dabei wurde Geld gesammelt, um die100.000 Nasen-Mund-Masken aus Vietnam als Geschenk für die deutsche Bevölkerung zu beschaffen. Die Spende sei ein Zeichen der Dankbarkeit und Solidarität der Community der Vietnamesen in Deutschland für ihre zweite Heimat, hieß es bei der Übergabe.

Stellvertretend für die vietnamesische Gemeinschaft überreichten Univ.-Prof. Dr. habil. Nguyen Xuan Thinh (li.) und Nguyen Van Duc, selbstständiger Unternehmer, die Nasen-Mund-Masken an AWO-Kreisgeschäftsführerin Marion Warden. Foto: ksbe

Artikel erstellt am: 05.06.2020

Zurück zur Übersicht