Kopfbild-Frau-mit-Junge.jpg

Gemeinsam anders. Zusammen sozial.

Auch während der Corona-Krise: Wir machen weiter!

Erziehungs- und Familienberatung sowie JUB weiterhin erreichbar

Die AWO-Erziehungs- und Familienberatungsstellen sowie die AWO-Beratungsstelle für Jugendliche und junge Erwachsene (JUB) sind auch jetzt für Sie/euch da! 

Persönliche Beratung können wir leider aufgrund der aktuellen Schutzmaßnahmen gegen eine Ansteckung mit dem Corona-Virus nicht anbieten. Ein telefonisches Gespräch oder eine Beratung online können eine durchaus hilfreiche Unterstützung bieten

… wenn es in der Familie zu Spannungen kommt
… wenn Ängste und Sorgen sich melden
… wenn Sie allein zuhause mit ihrem Kind an ihre Grenzen kommen und einen Austausch benötigen
… wenn es Dir Zuhause zu eng wird
… wenn Dir das Gespräch mit Menschen außerhalb der Familie fehlt
… und bei allen anderen kleinen und großen Krisen


Sie erreichen/Ihr erreicht eine Beraterin/einen Berater telefonisch.

Montag bis Donnerstag von 10 bis 16 Uhr und Freitag von 10 bis 14 Uhr

unter den Telefonnummern:

JUB 0211 60025 222
EB Eller 0211 60025 363
EB Garath 0211 60025 235
EB Derendorf 0211 60025 189


Die städtische Beratungshotline bietet im Rahmen eines gemeinsamen Angebotes aller Düsseldorfer Beratungsstellen (an dem wir uns auch beteiligen) ebenfalls telefonische Beratung an.

Sie erreichen/Ihr erreicht die Hotline von Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr unter der Telefonnummer 0211- 8995334.
Mehr Infos dazu: www.duesseldorf.de/djeb

Der AWO Bundesverband bietet darüber hinaus Online-Beratung an. Über die Seite des AWO Bundesverbandes sind auch unsere Berater*innen online für Sie/Euch da:
www.awo.org/bundesverband.

Bleiben Sie gesund!

Artikel erstellt am: 01.04.2020

Zurück zur Übersicht