Kopfbild-Frau-mit-Junge.jpg

Gemeinsam anders. Zusammen sozial.

Blühende Vielfalt

Gelungenes Stadtteilfest in Lierenfeld

(kws) "Lierenfeld blüht auf" war das Motto beim Stadtteilfest der Kulturen in Lierenfeld am vergangenen Wochenende. Rund um das Georg-Glock-Haus der AWO Am Stufstock sorgte ein buntes Programm für Groß und Klein für Spaß und Unterhaltung.

Gelungenes Miteinander und Füreinander: Das Orga-Team vom "Runden Tisch Lierenfeld" hat ein tolles Stadtteilfest auf die Beine gestellt. (Fotos: Gerhard Bast)

„Unser Ziel war es, den Stadtteil in seiner ganzen Vielfalt und Buntheit zu präsentieren“, sagt AWO-Mitarbeiterin Anne Kühl (im Bild 4. v.l.), eine der Organisatorinnen des Stadtteilfestes. „Und das ist uns gelungen“, pflichtet Suzana Salmen vom Georg-Glock-Haus bei.

Dixieland und Jazz - die Band "Hot Pfeiff" traf beim Publikum genau den richtigen Ton.

Los ging es am Mittag mit einem religionsübergreifenden Friedensgebet und einem Appell für das friedliche Miteinander der Kulturen und Religionen. Danach heizten zusätzlich zu den hohen Temperaturen die „Hot Pfeiff“ mit Dixieland und Jazz ein.

Wer es lieber folkloristisch mochte, kam bei den orientalischen Klängen und persischen Tänzen von Shadi Abpaykar auf seine Kosten. Die persische Tänzerin begeisterte mit ihrer Gruppe (Foto oben) in hinreißenden Kostümen das Publikum ebenso wie Ophelia Dahlhaus (Foto unten) mit ihrer Bauchtanz-Show.

 

Auch beim Auftritt des „Danietto Winterstein Quartetts“ hielt es viele nicht auf den Sitzen. Vom Sinti Jazz der Band ließen sich zahlreiche Gäste mitreißen und wiegten sich ausgelassen im Takt.

Last not but least brachte die afrikanische Gruppe „Inouss und Band“ Schwung ins Geschehen und erntete großen Beifall.

International auch die kulinarischen Köstlichkeiten an diesem Tag: Libanesische, türkische, persische sowie deutsche Leckereien verwöhnten den Gaumen.
Am Ende waren sich alle einig: Im nächsten Jahr soll das Fest mit und für Menschen aus dem Stadtteil auf jeden Fall noch einmal steigen.

Artikel erstellt am: 04.07.2019

Zurück zur Übersicht