Kopfbild-Frau-mit-Junge.jpg

Gemeinsam anders. Zusammen sozial.

Pflegende Angehörige in den Fokus rücken

Internationaler Tag der Pflege am 12. Mai

Am heutigen Sonntag,12. Mai, wird der internationale Tag der Pflege begangen, wie in jedem Jahr, am Geburtstag von Florence Nightingale. Die Pionierin der Pflege, die in diesem Jahr 199 Jahre alt geworden wäre, begründete die systematische Krankenpflege.

Sinn dieses Tages ist es, die Aufmerksamkeit von Politik und Öffentlichkeit auf die oft psychisch und physisch belastende Situation pflegender Angehöriger zu richten. „Auch wenn diese Aufgabe liebevoll und mit Hingabe erfüllt wird, finden diese Menschen viel zu wenig Beachtung in unserer Gesellschaft“, so Marion Warden, Sprecherin der liga wohlfahrt düsseldorf und Kreisgeschäftsführerin der AWO Düsseldorf. „Wir als Träger der freien Wohlfahrtspflege nehmen diese Personengruppe in unseren besonderen Fokus."

"Angebote für diese Personengruppe unter anderem in Form von Seminaren für Angehörige und Tagesangebote für die zu Pflegenden sind uns ein wichtiges Thema“, ergänzt Henric Peeters Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes Düsseldorf und Sprecher des liga-Unterausschusses Altenhilfe.

„Die liga wohlfahrt düsseldorf unterstützt daher die landesweite Kampagne der Spitzenverbände der Wohlfahrtspflege 'Wir für Sie' zum Tag der Pflege, um pflegenden Angehörigen die Aufmerksamkeit und vor allem den Respekt zu teil werden zu lassen, den sie verdient haben“, so Warden abschließend.

Die liga wohlfahrt düsseldorf:
Die Liga vereint sechs starke soziale Partner.
Die Verbände der freien Wohlfahrtspflege haben sich in der liga wohlfahrt düsseldorf – der Arbeitsgemeinschaft der Düsseldorfer Wohlfahrtsverbände – zusammengeschlossen.
Die Arbeiterwohlfahrt Düsseldorf und der Caritasverband Düsseldorf, der Paritätische Wohlfahrtsverband, das Deutsche Rote Kreuz, die Diakonie Düsseldorf und die Jüdische Gemeinde verfolgen in der Liga gemeinsame Ziele: Die Weiterentwicklung der sozialen Arbeit in Düsseldorf und die Sicherung bestehender Angebote.

Artikel erstellt am: 12.05.2019

Zurück zur Übersicht