Kopfbild-Frau-mit-Junge.jpg

Gemeinsam anders. Zusammen sozial.

Eiskönigin im Schuhkarton

Media-Agentur beschenkt Kinder der AWO-Kita Sonnenhaus in Rath

(ksko) Mit einer Wagenladung an Geschenken haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma Hearts & Science am 17. Dezember den Kindern der Kita des AWO-Familienzentrums Sonnenhaus in Rath eine große Freude gemacht. Insgesamt 60 Schuhkartons haben die Daten- und Media-Experten gepackt und weihnachtlich gestaltet, so dass aus den einstigen Behältnissen für Stiefel und Pumps feine Geschenkpakete wurden. „Wir haben schon vor einer Weile im Kollegenkreis entschieden, uns sozial zu engagieren und fanden, dass Weihnachten ein schöner Anlass ist, um damit zu starten“, sagt Puneh Rahimkhan von Hearts & Science. Die Düsseldorfer Agentur gilt als Experte auf dem Gebiet für datenzentriertes Marketing. „Die richtigen Menschen miteinander zu vernetzen, ist unser Ziel“, sagt Puneh Rahimkhan.
Die Mitarbeitenden berieten darüber, wem ihr Einsatz wohl besonders guttäte und fällten rasch eine Entscheidung: Sie wollten Kinder beschenken. „Und da wir wissen, dass die AWO Düsseldorf Menschen zur Seite steht, denen es materiell nicht gutgeht, haben wir uns dort gemeldet und kamen so zur Kita Sonnenhaus“, sagt Puneh Rahimkhan. 

Gefüllt wurden die Kartons mit Mal- und Spielsachen, Süßigkeiten, mit Haarschmuck von Eiskönigin Elsa und mit Hot Wheels, den kleinen Rennwagen.  Aber auch Babycrème und Reinigungstücher wurden eingepackt. „Wir wollten Sinnvolles schenken“, sagt Puneh Rahimkhan, „das auch den Kleinsten beziehungsweise den Eltern zugutekommt. Einige Kolleginnen und Kollegen sind selbst Eltern. Sie wissen, was Familien brauchen.“

„Helfen macht glücklich“ – das verraten die glücklichen Gesichter der Mitarbeitenden von Hearts & Service und der beschenkten Kinder der AWO-Kita. (Foto: G. Bast) 

Die Kita Sonnenhaus in Rath ist die älteste Kindertagesstätte der AWO Familienglobus gGmbH. Im Stadtteil leben Familien vieler Nationen. Die Kinder lernen und spielen in einer kulturellen Vielfalt und profitieren von der Diversität. Wichtige Förderschwerpunkte sind die Sprachentwicklung und die vorschulische Bildung. Das Sonnenhaus, das auch Familienzentrum ist, ist für die Kinder häufig der erste Anlaufpunkt, um die Deutsch zu lernen. Es gibt ein Elterncafé, in dem sich vorwiegend die Mütter treffen. Sie tauschen sich über Erziehungs- und Alltagsfragen aus und unterstützen sich gegenseitig.

„Je nach Kulturkreis sind unsere Kinder mit Weihnachten nicht vertraut“, sagt Manuela Bastian, Leiterin der Kita Sonnenhaus. „Dass das Fest auch Anlass ist, jemanden zu beschenken, wissen sie jedoch und erfahren durch die Aktion von Hearts &Science, wie schön es ist, dass alle eine Präsent bekommen. Im Alltagstrubel vergisst man leicht, wie herrlich es ist zu sehen, dass auch kleine Dinge Kinder glücklich machen.“

Artikel erstellt am: 18.12.2018

Zurück zur Übersicht