Kopfbild-Frau-mit-Junge.jpg

Gemeinsam anders. Zusammen sozial.

Schöne Bescherung

Spende von Studierenden und Mitarbeitenden der Heinrich-Heine-Uni

(kws) Auch in diesem Jahr bringen Mitarbeitende und Studierende der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf wieder zahlreiche Kinderaugen zum Leuchten: Nachdem das Familienberatungsbüro zusammen mit dem AStA der Uni Ende Oktober zur weihnachtlichen Spendenaktion aufgerufen hatte, folgte nun bei der AWO Familienglobus gGmbH an der Schloßallee die Bescherung: Jede Menge Weihnachtspäckchen mit Sachspenden, darunter vor allem Spielsachen, Süßigkeiten und frisches Obst, waren von den fleißigen Helferinnen und Helfern liebevoll gepackt und nach Eller transportiert worden.

Als Weihnachtsmänner und -frauen "in Zivil" überbrachten sie die guten Gaben: (v.l.) Oliver Hartmann, Charlotte Ballke, Bijan Zepke und Petra Wackers. Rechts im Bild: Daniela Anger von der AWO Familienglobus gGmbH. (Foto: Heinrich-Heine-Uni)

Adressat der guten Tat sind mehr als 100 von der AWO Düsseldorf betreute Kinder in den Kinderschutzfamilien und sozialpädagogischen Lebensgemeinschaften sowie Jungen und Mädchen, die durch ambulante Helfer zu Hause und in der heilpädagogischen Tagesgruppe oder von der Erziehungsberatung betreut werden. Auch Kinder, die mit ihren Müttern im internationalen Frauenhaus der AWO leben, dürfen sich über die guten Gaben freuen.

"Wir freuen uns, wenn wir so vielen Familien wie möglich ein schönes Weihnachtsfest ermöglichen können und bedanken uns an dieser Stelle bei allen, die geholfen und fleißig gespendet haben", sagt Petra Wackers, Leiterin des Familienberatungsbüros.

Artikel erstellt am: 20.12.2016

Zurück zur Übersicht