Kopfbild-Frau-mit-Junge.jpg

Gemeinsam anders. Zusammen sozial.

BBZ Weihnachtsmarkt lockte wieder viele Gäste an

Azubis des AWO Berufsbildungszentrums präsentierten ihre Arbeiten

(EWH/ksbe) Auch der 21. Weihnachtsmarkt des AWO Berufsbildungszentrums (BBZ) war mal wieder ein voller Erfolg. Als um 15 Uhr die Tore öffneten, herrschte direkt reger Andrang: Bei den Floristen, die wunderschöne weihnachtliche Gestecke und Kränze vorbereitet hatten, standen die Besucher Schlange, die „Haarfabrik“ hatte Wartezeiten für die vielen Kundinnen und Kunden, die sich über neue kreative Frisuren freuten.

 

Das viele Schenken hatte auf den Händen des Nikolauses Spuren hinterlassen – da konnten die Damen der „Berufsvorbereitung Körperpflege“ Abhilfe schaffen. (Foto: EWH)

Die „Berufsvorbereitung Körperpflege“ bot professionelle Maniküre an und auch die leckeren Plätzchen der Produktionsschule, die herzhaften Speisen und der extra für diesen Markt kreierte „Weihnachtssmoothie“ fanden großen Anklang. Darüber hinaus präsentierten auch alle weiteren Werkstätten des BBZ ihr reichhaltiges Produktangebot.

Wolfgang Förster, Geschäftsführer der AWO BBZ gGmbH, zeigte sich hochzufrieden mit der Veranstaltung: „Ich freue mich besonders darüber, dass in diesem Jahr viele Kooperationspartner unseren Weihnachtsmarkt besuchen. Denn hier haben sie Gelegenheit, die Gewerke und das Engagement unserer Auszubildenden hautnah zu erleben.“ Der Weihnachtsmarkt bietet den Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die derzeit im BBZ eine Ausbildung absolvieren, die Möglichkeit, ihre erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten einem größeren Publikum und potentiellen neuen Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern zu präsentieren.

Auch Bürgermeisterin Klaudia Zepuntke ließ es sich nicht nehmen, den Jugendlichen einen Besuch abzustatten. „Schon im vorigen Jahr war ich vom Arbeitseifer der Auszubildenden überrascht. Auch in diesem Jahr merkt man wieder, mit welcher Freude sie bei der Sache sind und fühlt, dass ein Funke überspringt. Im vorigen Jahr habe ich Orangenmarmelade gekauft. Ich hoffe, dass ich auch in diesem Jahr wieder etwas Leckeres mit nach Hause nehmen kann", so Klaudia Zepuntke begeistert.

Manfred Abels (designierter stellvertretender Vorsitzender des AWO Kreisverbandes Düsseldorf), der Nikolaus, Bürgermeisterin Klaudia Zepuntke und BBZ-Geschäftsführer Wolfgang Förster genossen die weihnachtliche Stimmung im BBZ gemeinsam (v. l.) (Foto: EWH).

Der Besuch des Nikolauses und ein Gewinnspiel, bei dem tolle Handwerksarbeiten der Azubis gewonnen wurden, rundeten die Feier ab.

 

Artikel erstellt am: 28.11.2016

Zurück zur Übersicht