Begleitung Jugendlicher beim "SoVar-Projekt"

SoVar bringt Ehrenamt auf den Stundenplan

Das Projekt "SoVar-Soziale Verantwortung lernen" der Arbeiterwohlfahrt Düsseldorf sucht ehrenamtlich Interessierte, die Jugendliche während ihres Sozialpraktikums unterstützen.

Was verbirgt sich hinter "SoVar"?

SoVar-ein Konzept zur Förderung sozialen Lernens-bringt bürgerschaftliches Engagement auf den Stundenplan und eröffnet Schülerinnen und Schülern ganz andere Lernfelder als in der Schule üblich: Die Schülerinnen und Schüler helfen für eine bestimmte Zeit gemeinnützigen Einrichtungen. So sollen sie lernen, Verantwortung für sich und für andere zu übernehmen-und das ist für Jugendliche manchmal eine echte Herausforderung.

Ehrenamtliche, die sich für die Arbeit interessieren, werden zu Mittlern zwischen Schule und "SoVar-Praxisstelle". Sie werden in die Begleitung der Jugendlichen einbezogen und setzen ihre Erfahrungen ein, damit die Jugendlichen diese Herausforderung erfolgreich meistern.

Die ehrenamtlichen Helfer sollten gute soziale Kompetenzen mitbringen und Jugendliche bei der Bewältigung des Alltags fördern können. Spaß und Freude an der Arbeit mit Jugendlichen werden vorausgesetzt.

Der Zeitaufwand kann flexibel vereinbart werden, Einsatzzeitraum ist in der Regel nachmittags an einem festen Wochentag.

Kontakt:
AWO-Agentur für bürgerschaftliches Engagement
Tel. 0211/60025-172
E-Mail: ehrenamt(at)awo-duesseldorf.de 

Zurück zur Übersicht