Kopfbild-Frau-mit-Behinderung.jpg

Gemeinsam für Inklusion.

Wohnen

Stationäre Pflege und ambulante Unterstützung

Lore-Agnes-Haus

Das Lore-Agnes-Haus ist eine offene, vollstationäre Pflegeeinrichtung für chronisch psychisch veränderte alte Menschen. Die 99 Bewohnerinnen und Bewohner leben in familienähnlichen Wohngruppen. Unser Haus liegt in einem ruhigen Wohnviertel mit weitläufiger Parkanlage. Wenn Sie Beratung benötigen, wenden Sie sich gerne an die Heimleitung.

Paul-Gerlach-Haus

Menschen mit psychischen Erkrankungen finden im Paul-Gerlach-Haus ein neues Zuhause. Dort finden sie den Rückhalt einer schützenden Einrichtung und professionelle Unterstützung, ihre eigenen Ziele zu formulieren und ihre Fähigkeiten zu erkennen. 

Wohngemeinschaft "Kirschblüte"

Mit der „Kirschblüte“ bieten wir eine zukunftsweisende Wohnform für Menschen mit einer Demenzerkrankung an. Seniorinnen und Senioren, die offen für neue Wohnkonzepte sind, können dort ihre Vorstellung von „Wohnen, Betreuung und Pflege im Alter“ realisieren. Dabei helfen ihnen unsere Demenzbegleiterinnen und -begleiter und geschultes Pflegepersonal.

Ambulante Unterstützung zu Hause

Menschen mit geistiger oder psychischer Behinderung, die nicht (mehr) stationär versorgt werden, benötigen häufig ambulante Unterstützung im Alltag. Diese bekommen sie von unserem Fachteam: Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben Hilfe und Unterstützung bei hauswirtschaftlichen Angelegenheiten, beim Kontakt zu Ämtern und helfen beim Aufbau neuer sozialer Kontakte.