Kopfbild-Frau-mit-Junge.jpg

Gemeinsam als starker Verbund.

Ambulante Familien- und Jugendhilfe

Miteinander reden. Gemeinsam handeln. Neue Wege gehen.

Unsere Angebote für Familien, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene:

  • Ambulante Erziehungshilfe
  • Sozialpädagogische Familienhilfe
  • Care-Management – kompensatorische Hilfen für Familien wie Familienpflege, Haushaltsorganisation und Haushaltstraining, freizeitpädagogische Einzelfallhilfen für Kinder und Jugendliche
  • Schulassistenzen / Inklusionsassistenzen nach §35 a SGB VIII
  • Clearing, Auftrags- und Ressourcenklärung
  • Hilfe bei der Bewältigung von schwierigen Lebensereignissen
  • Krisenmanagement
  • Hilfen für Familien mit besonderen Belastungen z.B. psychischer Erkrankung eines Angehörigen
  • Sozialpädagogisch betreutes Wohnen (in der eigenen Wohnung) für Jugendliche und junge Erwachsene
  • Intensive sozialpädagogische Einzelfallhilfe
  • Sozialpädagogisch betreutes Wohnen für unbegleitete Flüchtlinge
  • Hilfe für Mädchen und junge Frauen, die Gewalt erfahren haben und/oder sexuell missbraucht oder vergewaltigt wurden

Wir beraten und begleiten bei:

  • Erziehungsfragen
  • Beziehungskonflikten
  • der Entwicklung erzieherischer und sozialer Fähigkeiten
  • der Haushaltsplanung und Finanzen
  • der Gestaltung des Lebensalltags
  • der Umsetzung persönlicher Lebensentwürfe
  • der Aktivierung und Stärkung individueller, sozialfamiliärer und stadtteilbezogener Ressourcen
  • der Stärkung der Selbsthilfepotenziale
  • der Bewältigung von Krisen
  • dem Umgang mit Konflikten und Rechtsnormen
  • bei schulischer und beruflicher Perspektiventwicklung
  • der aktiven Freizeitgestaltung
  • dem Umgang mit behördlichen und sozialen Angelegenheiten

Unsere Arbeitsweise

  • beruht auf einer vertrauensvollen Arbeitsbeziehung und verbindlichen Absprachen
  • wird aufsuchend durch eine persönliche, fachlich qualifizierte Helferin, einen Helfer oder ein Helferteam geleistet
  • ein- oder mehrmals wöchentlich zu vereinbarten Zeiten
  • leistet Beratung, Anleitung, Begleitung und Unterstützung im Lebensalltag
  • begleitet auf Wunsch zu wichtigen Terminen
  • unterstützt bei der Zusammenarbeit mit Kitas, Schulen, Jugendberufshilfe oder anderen Facheinrichtungen
  • fördert die individuellen und sozialen Kompetenzen
  • hilft beim Aufbau sozialer Netzwerke

Weitere Angebote

  • Freizeitaktivitäten in den Ferien, Eltern- und Kindergruppen
  • Bildungsfreizeiten
  • Entwicklungspsychologische Beratung für den Umgang mit Neugeborenen und Kleinkindern bei Ihnen zu Hause
  • Marte Meo – Video basiertes Erziehungskompetenztraining
  • FiS – Familie im Sozialraum: FiS ist eine integrative sozialräumliche Hilfe zur Erziehung, die eine übergangsweise stationäre Unterbringung in Krisensituationen mit einschließt. Ziel ist die Aktivierung von sozialräumlichen Ressourcen und Aufbau eines Netzwerkes
  • Parti – Familienrat: Parti ist ein Angebot für Familien, Lösungen für sich und die Zukunft ihrer Kinder zu finden. Dies geschieht im Zusammenspiel mit Freunden, Nachbarn und Bekannten der Familien oder auch Lehrern.
  • "Mit Kindern leben lernen“: Betreutes Wohnen für Familien

Unsere Kooperationspartner

  • Bezirkssozialdienste des Jugendamtes
  • Diagnose- und Therapieeinrichtungen
  • Kinderärzte, Kinder- und Jugendpsychiater
  • Eltern- Jugend- und Erziehungsberatung
  • Schulen, Schulsozialarbeit, Kindertagesstätten
  • Ausbildungsstellen, Berufsvorbereitende/-bildende Maßnahmen
  • Ämter und Behörden (Arbeitsagentur, Wohnungs-, Gesundheitsamt, etc.)
  • Wohnungsgesellschaften
  • Schuldnerberatung
  • Jugendgerichtshilfe, Rechtsanwälte, Richter*nnen, Bewährungshilfe, Polizei, Justizvollzugsanstalten
  • Ambulante/stationäre Jugendhilfeeinrichtungen
  • Freizeiteinrichtungen etc.

Zugangsvoraussetzungen

  • Sie beantragen unsere Hilfe bei den Sozialen Diensten des Jugendamtes. In einem Hilfeplangespräch werden die gegenseitigen Vorstellungen und Erwartungen ausgetauscht. Die Aufgaben und Ziele der Hilfe werden miteinander vereinbart.
  • Die Hilfe beginnt mit einer „Kennenlernzeit“, um festzustellen, ob in der gewünschten Weise zusammengearbeitet werden kann.

Unsere Fachkräfte

    • Sozialpädagogische Fachkräfte mit Zusatzqualifikationen für systemische Familienberatung, ressourcenorientierte Familienaktivierung, sozialraumaktivierendes Case-Management, Gesprächsführung, Kinderschutz, Elternkompetenzförderung, entwicklungspsychologische Beratung, „Marte Meo“
    • Pädagogisch therapeutisch qualifizierte Fachkräfte mit spezifischem Profil für die Bereiche Migration - Integration, Sucht, psychische Erkrankung, Heilpädagogik, Entspannung, Kunst, Sport
    • Kompensatortische, pädagogische und hauswirtschaftliche Ergänzungshilfen mit niederschwelligem Zugang

    Interkulturelle Arbeit

    Interkulturelle Arbeit ist wichtiger Teil unseres Gesamtkonzepts. Aus diesem Grund beschäftigen wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus verschiedenen Nationen mit eigener Migrationserfahrung. Somit können wir auch fremdsprachliche Beratung anbieten.

    Öffnungszeiten und Standorte

    Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr

    Ambulante Familien- und Jugendhilfe Mitte
    Oberbilker Allee 287
    40227 Düsseldorf
    Tel.: 0211 60025-370
    Fax: 0211 60025-379

    oder

    Ambulante Familien- und Jugendhilfe Süd
    Schloßallee 12c
    40229 Düsseldorf
    Tel.: 0211 60025-315
    Fax: 0211 60025-314

    Kontakt

    AWO Familienglobus gGmbH
    Ambulante Familien- und Jugendhilfe
    Schloßallee 12c
    40229 Düsseldorf

    Ingrid Keiling
    Tel. 0211 / 60025 – 317
    Fax 0211 / 60025 - 314
    E-Mail schreiben