Programm | Kursdetails

Ferienzeit ist Familienzeit Seminar für Alleinerziehende und arbeitslose Familien

  • Kursinfo

    Kursbeschreibung: Die Familienerholung der Arbeiterwohlfahrt bietet Familien und Alleinerziehenden mit kleinem Einkommen abwechslungsreiche und erholsame Urlaube in familienfreundlichen Ferienhäusern.

    Kursnummer: FT-4502

    Stadtteil: Derendorf (Kurse in Derendorf anzeigen)

    Zeitraum: Fr. 30.09.2022 - Fr. 14.10.2022 

    Uhrzeit: 09:30 - 18:00

    Veranstaltungstage: Mo., Di., Mi., Do., Fr., Sa., So

    Dauer: 15 Tage

    Kosten: Auf Anfrage

    Status: wenig Teilnehmer

  • Dozent(en)

  • Kursort

    • Theodor-Schwartz-Haus Travemünde-Brodten
      Wedenberg 2-4
      23570 Travemünde-Brodten

  • Termine

    Kurstage
    Datum Zeit Ort
    30.09.2022 09:00 - 21:15 Uhr   Wedenberg 2-4 Theodor-Schwartz-Haus Travemünde-Brodten
    01.10.2022 09:00 - 21:15 Uhr   Wedenberg 2-4 Theodor-Schwartz-Haus Travemünde-Brodten
    02.10.2022 09:00 - 21:15 Uhr   Wedenberg 2-4 Theodor-Schwartz-Haus Travemünde-Brodten
    03.10.2022 09:00 - 21:15 Uhr   Wedenberg 2-4 Theodor-Schwartz-Haus Travemünde-Brodten
    04.10.2022 09:00 - 21:15 Uhr   Wedenberg 2-4 Theodor-Schwartz-Haus Travemünde-Brodten
    05.10.2022 09:00 - 21:15 Uhr   Wedenberg 2-4 Theodor-Schwartz-Haus Travemünde-Brodten
    06.10.2022 09:00 - 21:15 Uhr   Wedenberg 2-4 Theodor-Schwartz-Haus Travemünde-Brodten
    07.10.2022 09:00 - 21:15 Uhr   Wedenberg 2-4 Theodor-Schwartz-Haus Travemünde-Brodten
    08.10.2022 09:00 - 21:15 Uhr   Wedenberg 2-4 Theodor-Schwartz-Haus Travemünde-Brodten
    09.10.2022 09:00 - 21:15 Uhr   Wedenberg 2-4 Theodor-Schwartz-Haus Travemünde-Brodten

  • Downloads

    Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Online-Anmeldung nicht möglich.
Diese Bildungsfahrt führen wir in Kooperation mit der AWO Familienerholung durch. Die Anmeldung läuft in diesem Fall über die kooperierende Einrichtung. Sollten Sie Interesse haben, an dieser Veranstaltung außerhalb Düsseldorfs teilzunehmen, setzen Sie sich bitte mit Klaus Köhler (Tel. 0211/60025-256) in Verbindung.