Kopfbild-Frau-mit-Kreide.jpg

Gemeinsam berufliche Perspektiven entwickeln.

Peu à Peu

"Peu à peu" ist ein niederschwelliges Angebot für ehemalige Förderschüler oder vergleichbare Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf.

Ziel ist es, die Jugendlichen und jungen Erwachsenen schrittweise an eine berufliche Qualifizierung heranzuführen, damit sie den nächsten Schritt im bestehenden System der Integrationsförderung gehen können.

Neben den Tätigkeiten im Hauswirtschaftsbereich und einfachen Arbeiten im Handwerksbereich werden individuelle Lerneinheiten in Deutsch und Mathematik angeboten.

Wir bieten

  • Gemeinsames Frühstück und Mittagessen
  • Ernährungs- und Gesundheitsberatung
  • Kompetenzschulung
  • Schnupperpraktika
  • Erlebnis- und freizeitpädagogische Angebote
  • Coaching

Ziele

  • Alltags- und Lebensbewältigung
  • Entscheidungskompetenz
  • Schaffen einer Tagesstruktur
  • Erlernen von Basisfertigkeiten wie Konzentration, Ausdauer, Flexibilität, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit

Zuweisung

über Jobcenter

Dauer

6 Monate bis maximal 12 Monate

Vergütung

Sie erhalten zusätzlich zum Arbeitslosengeld II die Erstattung der Fahrkosten.

Arbeitszeit

27 Stunden

Standort

AWO Düsseldorf
Münsterstraße 271-275
40470 Düsseldorf

Tel. 0211 60025-873
Fax 0211 60025-860

Kontakt

AWO Berufsbildungszentrum gGmbH
Peu à Peu
Flinger Broich 12
4035 Düsseldorf

Henrike Mönnich-Romund
Tel. 0211 60025-927
Fax 0211 60025-995
E-Mail schreiben